5 1 78 20 72 Schloss Bruchhausen | Schloss Bruchhausen

Schloss Bruchhausen

AN DEN STEINEN
IM HOCHSAUERLAND

Schloss Bruchhausen

Zu Füßen der Bruchhauser Steine liegt das romantische Wasserschloss Bruchhausen. Die historischen Denkmäler Schloss, Meierei und Rentei werden von der Eigentümerfamilie seit Jahrhunderten genutzt, gepflegt und unterhalten. Der forst- und landwirtschaftliche Betrieb wird von der Eigentümerfamilie betrieben. Der Hofraum und das Schloss sind auch heute privater Wohnbereich, Besichtigungen sind deshalb nur von außen gestattet.

Gastlichkeit erleben

Ob als Tagesausflug oder für längere Aufenthalte, am Schloss Bruchhausen gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Im Café am Gutshof können Sie auftanken, oder seien Sie für ein paar Tage unser Gast in einer unserer Ferienwohnungen. Genießen Sie eine ruhige Auszeit mit außergewöhnlichem Flair am Schlosshof direkt am Rothaarsteig. Der Sauerländer Blütengarten sowie das Kutschenmuseum sind (nach Vereinbarung) zu besichtigen. Für die gutseigene Hofbrauerei suchen wir derzeit nach einem neuen Pächter.

Nationales Naturmonument
Bruchhauser Steine

Die Bruchhauser Steine sind älter als die Dinosaurier. Die vier riesigen Vulkanfelsen sind weithin sichtbar und waren von je her eine bedeutende Landmarke für die Bewohner des Hochsauerlandes und darüber hinaus. Sie sind unter anderem Naturschutzgebiet, Archäologisches Reservat und FFH-Gebiet sowie Brutstätte von Wanderfalke und Uhu. Das Infocenter mit kleiner Ausstellung, gastronomischen Angebot und Shop ist das Portal zum Stiftungsgebiet und Ausgangspunkt des Besuchs. An der Fischerhütte unterhalb der Bruchhauser Steine bietet das neu eröffnete Compass-Naturcamp ein vielseitiges Angebot für die ganze Familie.